Burkitt-Lymphom Zelllinien



Das Burkitt-Lymphom als malignes Lymphom wird den B-Zell-Non-Hodgkin-Lypmphomen zugerechnet und ist einer der am schnellsten wachsenden humanen Tumore. Es ist in der Regel mit der Infektion von B Lymphozyten mit dem Epstein-Barr Virus (EBV) assoziiert.
Die Anwendung von Zelllinien, etabliert von Patienten mit Burkitt-Lymphom, umfasst beispielsweise
- HLA-Typisierung
- Entwicklung immunologischer/immuntherapeutischer Tools zur Krebsbehandlung, insbesondere Peptid-Bindungs Spezifikationen.
- Analyse von Oberflächenmolekülen/Rezeptoren als potentielle neue Tumorziele für immunologische Behandlungen oder Impfstoff-Entwicklung,
- Medikamenten-Screening in präklinischen Studien.

Artikelübersicht

8 Artikel in dieser Kategorie gefunden