B-LCL Zelllinien



B-Lymphozyten sind weiße Blutkörperchen, die eine wichtige Rolle bei der humoralen Immunität des Menschen spielen, da sie durch die Sekretion von Antikörpern bei der Bekämpfung von Infektionen helfen. B-Lymphozyten exprimieren verschiedene Zelloberflächenrezeptoren, welche spezifische Antigene erkennen und eine adaptive Immunantwort auslösen.
Es ist möglich B-Lymphozyten mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) zu immortalisieren, so dass sie sich in Abwesenheit von exogenen Zytokinen kontinuierlich vermehren. Daher sind die resultierenden Zelllinien von großem Interesse für die in vitro Forschung.

Wir bieten verschiedene B-lymphoblastoide Zelllinien an, welche mittels EBV-Behandlung transformiert wurden.

NEU - B-LCLs immortalisiert mittels EBV-Behandlung von Zellen aus dem Blut von CDG-Patienten (Congenital Disorder of Glycosylation / angeborene Defekte der Glykosylierung) sowie CDAII ((Congenital Dyserythropoietic Anemia type II).




Artikelübersicht

19 Artikel in dieser Kategorie gefunden