B-LCL Zelllinien



B-Lymphozyten sind weiße Blutkörperchen, die eine wichtige Rolle bei der humoralen Immunität des Menschen spielen, da sie durch die Produktion und Sekretion von Antikörpern bei der Bekämpfung von Infektionen helfen. B-Lymphozyten exprimieren zellständige Immunoglobuline, welche spezifisch definierte Antigene erkenn und verschiedene Zelloberflächenrezeptoren (CD-Antigene), welche notwendig sind, um eine adaptive Immunantwort zu regulieren. B-Lymphozyten, immortalisiert mit Epstein-Barr-Virus (EBV), lassen sich als Zelllinie (B-LCL) kontinuierlich vermehren, und sind von großem Interesse für die in vitro Forschung der Immunregulation und der Leukämieforschung. Darüber hinaus können B-LCL, die aus B-Lymphozyten von Patienten mit anderen Erkrankungen generiert wurden, für die Erforschung dieser Krankheiten, z.B.: ihre gentische Regulation, eingesetzt werden.

Unsere B-LCL Zelllinien sind für das HLA-System (humanes Leukozytenantigen-System), auch MHC (major histocompatibility complex) genannt, getestet.
Folgen Sie dem Link um unsere HLA Daten einzusehen. Wir erweitern diese Liste stetig mit weiteren HLA Daten unserer Zelllinien.

NEU - B-LCLs immortalisiert mittels EBV-Behandlung von Zellen aus dem Blut von Patienten mit CDG (Congenital Disorder of Glycosylation / angeborene Defekte der Glykosylierung) Type PMM2 sowie von Patienten mit CDAII ((Congenital Dyserythropoietic Anemia type II).




Artikelübersicht

20 Artikel in dieser Kategorie gefunden

  • B-LCL-HROC57

    Nummer: 302072

    Bestand: 3-5 Tage Lieferzeit
    Biosafety level: L2

    humane B Lymphoblastoide Zelllinie

    Synonym(s): Bc HROC57, TiBcHROC57

    Immortalisiert durch Transformation mit Epstein-Barr-Virus (EBV).

    HLA-Daten: siehe Produktinformation

    Korrespondierende Tumor Zelllinie:
    HROC57, Artikelnummer 300825.

    Korrespondierende genomische DNA: Artikelnummer 302072GD05.
  • B-LCL-HROC59

    Nummer: 302073

    Bestand: 3-5 Tage Lieferzeit
    Biosafety level: L2

    humane B Lymphoblastoide Zelllinie

    Synonym: Bc HROC59

    Immortalisiert durch Transformation mit Epstein-Barr-Virus (EBV).

    HLA-Daten: siehe Produktinformation

    Korrespondierende Tumor Zelllinie:
    HROC59 T1 M1, Artikelnummer 300826.
    Korrespondierende genomische DNA: Artikelnummer 302073GD05.
  • B-LCL-HROC60

    Nummer: 302004

    Bestand: Sofort lieferbar
    Biosafety level: L2

    humane B Lymphoblastoide Zelllinie

    Synonym: Bc HROC60

    Immortalisiert durch Transformation mit Epstein-Barr-Virus (EBV).
    Biologische Sicherheitsstufe: 2

    HLA-Daten: demnächst hier

    Korrespondierende primäre Tumor Zelllinien:
    HROC60, Artikelnummer 300828

    Korrespondierende genomische DNA: Artikelnummer 302004GD5
  • B-LCL-HROC68

    Nummer: 302078

    Bestand: 3-5 Tage Lieferzeit
    Biosafety level: L2

    humane B Lymphoblastoide Zelllinie

    Synonym: Bc HRO68

    Immortalisiert durch Transformation mit Epstein-Barr-Virus (EBV).

    HLA-Daten: siehe Produktinformation

    Korrespondierende Tumor Zelllinie:
    n.a.

    Korrespondierende genomische DNA: Artikelnummer 302078GD05.
  • B-LCL-HROC69

    Nummer: 300864

    Bestand: 1-3 Tage Lieferzeit
    Biosafety level: L2

    humane B Lymphoblastoide Zelllinie

    Synonym: Bc HROC69

    Immortalisiert durch Transformation mit Epstein-Barr-Virus (EBV).
    Biologische Sicherheitsstufe: 2

    HLA-Daten: demnächst hier

    Korrespondierende primäre Tumor Zelllinien:
    HROC69, Artikelnummer 300828
    HROC69 T0 M2, Artikelnummer 300829

    Korrespondierende genomische DNA: Artikelnummer 300864GD1
  • WIL2

    Nummer: 302011

    Bestand: Sofort lieferbar
    Biosafety level: L2

    Human B-LCL (B lymphocyte cell line) WIL2

    Organism: Homo sapiens (human)
    Age: 5 years old
    Gender: Male
    Ethnicity: Caucasian
    Tissue: Spleen
    Disease: Hereditary shperocytosis
    Morphology: Lymphoblast-like, round cells
    Cell type: Transformed B lymphocyte; B-LCL
    Growth Properties: Suspension, proliferation in clusters
    Description: The WIL2 cell line was established in 1967 from spleen tissue of a 5 year old male suffering from spherocytosis.
    Characteristics: Cells are positive for EBNA


    HLA-Daten:
    Klasse I:
    HLA-A: A*01:01:01,*02:01:01
    HLA-B: B*51:158:02,*57:01:01
    HLA-C: C*06:02:01,*14:02:01
    Klasse II:
    DRB1: DRB1*07:01:01
    DQA1: DQA1*02:01:01
    DQB1: DQB1*02:02:01G,*03:03:02
    DPB1: DPB1*13:01:01G,*16:01:01
  • WIL2-CDM

    Nummer: 312011

    Bestand: Sofort lieferbar
    Biosafety level: L2

    Human B lymphocyte cell line
    This is the same product as described under 302011, using serum-free medium for propagation.

    Organism: Homo sapiens (human)
    Age: 5 years old
    Gender: Male
    Ethnicity: Caucasian
    Tissue: Spleen
    Disease: Hereditary shperocytosis
    Morphology: Lymphoblast-like, round cells
    Cell type: Transformed B lymphocyte; B-LCL
    Growth Properties: Suspension, proliferation in clusters
    Description: The WIL2 cell line was established in 1967 from spleen tissue of a 5 year old male suffering from spherocytosis.
    Characteristics: Cells are positive for EBNA


    HLA-Daten:
    Klasse I:
    HLA-A: A*01:01:01,*02:01:01
    HLA-B: B*51:158:02,*57:01:01
    HLA-C: C*06:02:01,*14:02:01
    Klasse II:
    DRB1: DRB1*07:01:01
    DQA1: DQA1*02:01:01
    DQB1: DQB1*02:02:01G,*03:03:02
    DPB1: DPB1*13:01:01G,*16:01:01